…ein paar Tipps zur Eingabe von Medikamenten …

Zunächst ist sinnvoll, den Hund rückwärts in eine Ecke „einzuparken“
damit verhindern Sie die Flucht nach hinten

..dann kann die linke Hand die Nase deutlich nach oben heben..

.. die rechte Hand hat die Tropfen schon in der Hand, dabei kann die äußere Handkante das Oberlid fixieren, das Auge bleibt dann automatisch offen und guckt nach oben-  dann nur noch den Tropfen fallen lassen— fertig!

..bei Augensalben / Gelen kann es einfacher sein, das Unterlid mit dem Daumen etwas wegzuziehen („aufklappen“) und das Präparat dann in den entstehenden Bindehautsack einzugeben

eine kleiner Einblick in unseren Alltag

Am Boden 25-26 • 35460 Staufenberg • Tel: 0 64 06 - 77 630 77